Terrassendielen


Wohnkomfort auf der Terrasse.

Die Verwendung von Holz als hochwertiger Bodenbelag im Außenbereich erfährt immer größere Beliebtheit. Die Vielfalt an unterschiedlichen Holzarten, Profilen sowie Oberflächenfarben machen Terrassenbeläge nicht nur in Ihrem Garten zu einem wichtigen Einrichtungsgegenstand, sondern auch in Ihrem Leben. Der Naturbaustoff Holz ist über Jahrhunderte hinweg einer der wichtigsten Baumaterialien im Außenbereich. Holz und WPC Terrassen haben den Vorteil, dass sie sich in der Sonne nicht so schnell aufheizen und im Schatten nicht so schnell auskühlen, gegenüber von Steinterrassen.

TIPP:
Wenn Sie das Holz für Ihre neue Terrasse kaufen, achten Sie darauf, dass Dielen und Unterkonstruktion aus der gleichen Holzart oder zumindest ähnliche Eigenschaften der gleichen oder einer besseren Dauerhaftigkeitsklasse aufweisen. Wenn das Holz nämlich stark arbeitet, entstehen Spannungen, die von Material ähnlicher Güte aufgefangen werden. So vermeiden Sie, dass z. B. die Schrauben aus den Auflagern reißen.

Generell gilt: Holz ist ein Naturbaustoff, gerade bei der Verwendung im Außenbereich als Gartenholz (Terrassendielen & Unterkonstruktion) können Schlüsselungen und Verwerfungen vorkommen, diese stellen jedoch keinen Grund zur Beanstandung dar.






Katalog Holz-Terrassen


Katalog WPC-Terrassendielen